Musik



Neben dem regulären Musikunterricht gibt es an der Erich Kästner-Schule schon seit einigen Jahren eine Reihe weiterer musikalischer Aktivitäten. So besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Rodheimer Musikschule „MusikPLATZ“.

Schüler der zweiten Klassen können in den Räumen der EKS an einem Orientierungsjahr teilnehmen. In Kleingruppen von 4–8 Schülern lernen sie 4 unterschiedliche Instrumente kennen. Neben Keyboard, Gitarre und Percussion wird seit dem Schuljahr 2011/2012 das Saxonett bzw. Chalumeau unterrichtet. Im Anschluss an das Orientierungsjahr können sich die Eltern beraten lassen, welches Instrument für ihr Kind geeignet ist. Ziel ist, das Interesse der Kinder an Musik zu fördern.

In der Grundschule wird ab der zweiten Klasse Blockflöte unterrichtet. Dabei ist nicht nur das Erlernen des Instrumentes im Focus, sondern auch das soziale Lernen. Im Zusammenspiel muss man auf andere hören und Rücksichtnehmen und muss natürlich durch Üben zum Gelingen des Klassenspiels beitragen.

Der Chor ist fester Bestandteil des Schullebens an der EKS. Daran nehmen Schüler der Klassen 2 bis 4 teil. Unter anderem können bei dem Tag der offenen Tür oder der Grundschulweihnachtsfeier die jungen Sänger ihr Können unter Beweis stellen. Die schönsten Erlebnisse waren aber ganz gewiss ein Auftritt mit Volker Rosin und die Musicals.

„Tuishi pamoja“ erzählte die Geschichte von einem Giraffen- und einem Zebrakind, die durch die Bewältigung eines gemeinsamen Abenteuers Freunde werden und mit ihnen auch die beiden Herden. Diese Aufführung war so erfolgreich, dass wir sogar auf Anfrage an einer andere Schule unser Stück dort vorführen durften.

Als nächstes Musical folgte „Prinz Owi lernt König“. Dieses Stück handelte von einem verwöhnten Prinzen, der erst noch lernen musste, dass Bildung das wichtigste im Leben ist. Mit diesem Stück hat der Chor auch an den Wetterauer Schultheatertagen 2009 in Bad Nauheim teilgenommen.

„Das geheime Leben der Piraten“ zeigte uns eine ganz andere Seite dieser rauen Burschen. Auch sie lernen, dass Wissen ganz neue Wege eröffnen kann.

Im Schuljahr 2012/2013 haben wir uns zum ersten Mal mit älteren Schülern an ein eigenes Stück gewagt. Ronja Elias, eine Schülerin der Klasse 10 hatte die Idee zu „Jennys Traum“. Sie hat dazu mit meiner Hilfe den Text ausgearbeitet. Musikalische Unterstützung erhielten wir wieder von Axel Räder, dem Leiter der Rodheimer Musikschule. Er erstellte die Playbacks zu den Liedern. Schüler der Klassen 8, 9 und 10 probten in ihrer Freizeit und brachten das Musical imNovember 2012 zur Aufführung. Erfreulicherweise durften wir unser Musical auch noch einmal bei den Wetterauer Schultheatertagen 2013 aufführen und freuten uns über gute Kritiken von professioneller Seite.

Gabriele König, Musiklehrerin der EKS

 





 

Hier finden Sie weitere Musical-Aufführungen des Schulchors.