Aktuelle Informationen und das Wahlausschreiben finden Sie hier.

 

 

Infos zum Ganztag finden Sie hier.

 

Bilder und Impressionen von der Aufführung vom 19.06.2017, "Die wundersame Reise des Sebastian Blue" befinden sich hier.

 

 

Impressionen der 50-Jahrfeier befnden sich hier.

 

Wir haben eine neue Telefonnummer:

 

Tel.: 06007 - 917708-0
Fax: 06007 - 917708-21

 

 

Der aktuelle Terminplan für das Schuljahr 2017/2018 befindet sich hier.

 

 

 

 

 

---------------------------

ELTERN-INFO

---------------------------

 

Hier befinden sich alle aktuellen Speisepläne.


 

--------------------------------

SCHÜLER-INFO

--------------------------------

 

--------------------------

TIPPS + LINKS

--------------------------

 

Förderverein EKS

 

Kultusministerium Hessen

 

Bildung in Deutschland

 

Grundschulforum

 

Schulferien

 

Impressionen zum Tag der offenen Tür

Deutsch

Vorlesewettbewerb der 6. Klasse

Am 6. Dezember 2016 fand in der Aula der Erich Kästner-Schule Rodheim der diesjährige Vorlesewettbewerb der 6. Klasse statt.

 

Zur Einstimmung auf diesen besonderen Tag sangen die Schülerinnen und Schüler der  6. Klasse unter der Leitung von Frau König das Weihnachtslied „ Nicht nur zur Weihnachtszeit“.

 

Anschließend präsentierten die drei Klassensieger,Tia Neisel, Dustin Klimek und Shawn Dinter, ihre Lieblingsbücher (Warrior Cats, In die Wildnis/ Gods and Warriors, Die Insel der Heiligen Toten/ Harry Potter und der Stein der Weisen) und lasen einen selbst ausgewählten Textausschnitt daraus vor. Die Vorlesezeit betrug rund drei Minuten.

 

Anschließend mussten sie zwei Minuten lang einen Fremdtext vorlesen. 

 

Tia, Dustin und Shawn gelang es, das Publikum zu begeistern und zu fesseln. Während des Vorlesens war es mucksmäuschenstill in der Aula. Um so lauter war jedoch der  anschließende Applaus.

 

Während einer kurzen Pause hatte die Jury (Fr. Dittrich, Fr. Gallus, Max Mühlenbruch und Anna Lena Meyer ) die schwierige Aufgabe, die Vorlesebeiträge zu beurteilen.

 

Es wurde spannend! Tia und Dustin hatten die gleiche Punktzahl erreicht. So musste ein Stechen entscheiden. Beide lasen eine Minute lang den Fremdtext weiter vor. Letztendlich siegte Dustin ganz knapp. Im Februar 2017 wird er als Schulsieger am Kreisentscheid in Friedberg teilnehmen.

 

Tia, Dustin und Shawn wurden von Frau Simonis für die erfolgreiche Teilnahme am Vorlesewettbewerb beglückwünscht und erhielten ein speziell für sie ausgewähltes Jugendbuch und einen Schokoladennikolaus.

 

 

 

 

 

Rodheim, 9. Dezember 2016

 

 

 

Ursula Simonis

 

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen im Jahr 2013

Am Nikolaustag fand in der Aula der Erich-Kästner-Schule, die passend zur Adventszeit geschmückt war und so einen feierlichen Rahmen für die Schulsiegerkür bot, der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Vier Schüler/innen hatten sich für die Endausscheidung qualifiziert. Dies waren Nele Gunderlach (6a), Josephine Hoemann (6b), Nils Strüber (6a) und Larissa Tschiersch (6b).

Die Akteure fieberten ihrem Auftritt entgegen. Sie wurden von ihren Klassen mental unterstützt. Die 5. Klassen waren als Zuhörer ebenfalls eingeladen.

Die Reihenfolge der Vorleser/innen wurde ausgelost. Die Zuhörer hörten so aufmerksam und konzentriert zu, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören können.

Am Ende kürte die vierköpfige Jury (bestehend aus Lehrerinnen und dem Schulsprecher Jonas Buch) Nils Strüber zum Schulsieger, der das Buch von Hans Jürgen Feldhaus „Echt abgefahren“ vorgestellt hatte.

Jeder der Teilnehmer erhielt ein Buch und einen Weihnachtsmann geschenkt.

Gedicht von Nicole Völler, Klasse 10a

 

Müssen wir die Schule wirklich verlassen?

 

Die Schule wird nun zugemacht,

wurde es denn gut bedacht?

Viele Jahre saßen wir nun hier,

manchmal sogar bis mittags um Vier.

Kollegschaft und Schüler halten zusammen,

die Zeit ist viel zu schnell vergangen,

müssen Sie die EKS denn wirklich schon schließen?

Wir wollen die Schule noch länger genießen.

Es ist ja noch nicht ganz beschlossen,

wir haben die Zeit hier doch so sehr genossen,

können wir nicht noch etwas dagegen machen,

müssen wir die Schule denn wirklich verlassen?

 

 

Die Mensa vor kurzem erst neu gemacht

und schon viele Pausen lang dort verbracht,

wollt ihr uns das wirklich alles nehmen?

Wir sind zum Schluss die mit den Problemen.

Habt ihr auch mal daran gedacht

oder einfach nur gemacht?

Die neue Turnhalle steht auch noch nicht lang,

seit ungefährem Sommeranfang.

Es ist ja noch nicht ganz beschlossen,

wir haben die Zeit hier doch so sehr genossen,

können wir nicht noch etwas dagegen machen,

müssen wir die Schule denn wirklich verlassen?

 

 

Wir fühlen uns hier wohl und wollen nicht weg,

die Nachricht der Schulschließung war schon genug Schreck.

Könnt ihr das vielleicht auch mal verstehen,

also überlegt euch bitte nochmal das Geschehen.

Es ist ja noch nicht ganz beschlossen,

wir haben die Zeit hier doch so sehr genossen,

können wir nicht noch etwas dagegen machen,

müssen wir die Schule denn wirklich verlassen?

Vorlesewettbewerb Klasse 6

In der Vorweihnachtszeit fand der Vorlesewettbewerb der 6. Klasse statt. In der weihnachtlich geschmückten Aula lasen die Klassensieger der 6. Klasse den Fünftklässlern vor. Eine neutrale Jury ermittelte den Schulsieger. Gökhan Turan konnte die meisten Punkte auf sich vereinen und vertritt die Schule beim Kreisentscheid. Wir wünschen ihm viel Glück.

Nele Führ und Oliver Krüger freuten sich ebenfalls über ihre Buchpräsente, die sie für ihre Teilnahme erhalten haben.

 

 

Unterrichtsprojekt Fabeln der Jahrgangsstufe 6

Die Schüler lernten in diesem Unterrichtsprojekt verschiedene Fabeln von Äsop, Martin Luther, James Thurber bis zu afrikanischen Fabeln kennen. Sie können nun die Merkmale einer Fabel benennen, wie z. B. kurzer Text, Dialogteil, Tiere, die sprechen und menschliche Eigenschaften haben und am Ende eine Lehre/ Moral enthalten.

Es wurde auf die geschichtliche Entstehung der Fabel eingegangen. Fabeln wurden neu zusammengesetzt und die passende Lehre gesucht.

Die Schüler erklärten Redewendungen wie „den Löwenanteil vom Ganzen „ oder „ es dauert mich“.

Den unterschiedlichsten Fabeltieren wurden Eigenschaften zugeordnet. Außerdem schrieben die Schüler/innen eigene Fabeln und malten Bilder dazu.

Eine Fabel „Der Löwe und das Mäuschen“ von Äsop wurde auch in eine Bildergeschichte/Comic umgewandelt.

Die selbst geschriebenen Fabeln und die gemalten Fabel-Comics wurden gesammelt und in einen Ordner geheftet, der in der Klasse zur Ansicht ausliegt.

 

 

Fachbereich Deutsch

In den Klassen 5/6 werden die Schüler in Deutsch gemeinsam unterrichtet. Ab der Klasse 7 wird differenziert in Grund- und Erweiterungskurse.

Ein Vorlesewettbewerb in Klasse 6 hebt den Stellenwert des Lesens noch einmal hervor und deshalb wird sowohl in 6 wie auch in 5 ein Buch von den Schülern ausgesucht, gelesen, präsentiert und ausschnittsweise der Gruppe vorgetragen. Hierbei werden den Schülern auch die Bewertungskriterien eines guten Vortrags verdeutlicht und sie können bei der Wahl eines Klassensiegers beteiligt werden.

Eine Aufgabe des Deutschunterrichts ist auch das Präsentieren, auf die Mimik und Gestik, die Körpersprache einzugehen, das Zusammenfassen von Inhalten, Bearbeiten von Texten und dergleichen zu üben, womit man schon in Klasse 5 anfängt.

Ab Klasse 8 wird dann der Schwerpunkt auf das Argumentieren gelegt. Gute Argumente sollten mit Beispielen und Belegen untermauert werden, damit sie überzeugend sind. Grundlagen für eine gute Erörterung werden hier gelegt.

Die Ausdrucksweise soll geschult werden und zwischen Schrift- Sprechsprache unterschieden werden und die Schüler sollen sich adressatenbezogen ausdrücken können.

Wie schon oben erwähnt, wird auch die nonverbale Kommunikation thematisiert. Ein Besuch im Kommunikationsmuseum ist für die 10. Klassen immer eine ganz besondere Erfahrung, wenn sie an dem Dialog im Stillen teilnehmen. Taubstumme Menschen treten durch die Mimik und Gestik oder durch die Gebärdensprache mit ihnen in Kontakt und erschließen ihn so eine völlig neue Welt.

 

 


Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Copyright © Erich Kästner-Schule, Rosbach-Rodheim