Aktuelle Informationen und das Wahlausschreiben finden Sie hier.

 

 

Infos zum Ganztag finden Sie hier.

 

Bilder und Impressionen von der Aufführung vom 19.06.2017, "Die wundersame Reise des Sebastian Blue" befinden sich hier.

 

 

Impressionen der 50-Jahrfeier befnden sich hier.

 

Wir haben eine neue Telefonnummer:

 

Tel.: 06007 - 917708-0
Fax: 06007 - 917708-21

 

 

Der aktuelle Terminplan für das Schuljahr 2017/2018 befindet sich hier.

 

 

 

 

 

---------------------------

ELTERN-INFO

---------------------------

 

Hier befinden sich alle aktuellen Speisepläne.


 

--------------------------------

SCHÜLER-INFO

--------------------------------

 

--------------------------

TIPPS + LINKS

--------------------------

 

Förderverein EKS

 

Kultusministerium Hessen

 

Bildung in Deutschland

 

Grundschulforum

 

Schulferien

 

Impressionen zum Tag der offenen Tür

Urkundenverleihungen (Archiv)

Platz 9 beim Wettbewerb der Bundesjugendspiele 2015/2016

Beim Bundesjugendspiel-Wettbewerb des Hessischen Leichtathletik-Verbandes 2015/2016 hat sich die Erich Kästner-Schule in Rodheim außerordentlich erfolgreich beteiligt. Von 180 teilnehmenden Schulen mit insgesamt 41.461 Schülerinnen und Schülern, erreichte die EKS Rodheim den 9. Platz!

Vorlesewettbewerb der Grundschule 2012

Auch in diesem Jahr (26.04.12) wurden an der Erich-Kästner-Schule wieder die Sieger im Vorlesewettbewerb der Grundschule gekürt. Ein herzlicher Dank geht dabei an die Buchhandlung am Park in Bad Nauheim und den Loewe Verlag, die die Schule bei Organisation unterstützten.

In einer ersten Runde ermittelte jede 3. und 4. Klasse ihre Klassensieger, die dann im Schulentscheid gegeneinander antraten. Neu war dabei in diesem Jahr, dass jeder Teilnehmer des Schulentscheids zuerst einen unbekannten Text vor der Jury vorlesen musste. Anschließend trafen sich alle Schüler der 2. – 4. Klassen in der Aula, um den geübten Vorträgen zu lauschen. Jeder Teilnehmer las dabei aus einem selbst gewählten Buch vor, das er vorher dem Publikum vorstellte.

Der Jury, die sich aus Vertretern des Lehrerkollegiums, der Elternschaft, der SV und der Hortbetreuung zusammensetzte, kam dann die schwere Aufgabe zu, aus all den gelungenen Beiträgen die Sieger zu ermitteln. Den 3. Platz konnte sich Tim Wiesner aus der Klasse 3a sichern, den 2. Platz erreichte Lukas Holtmann aus der 4c. Das Siegermaskottchen, ein Plüschlöwe durfte Jonah Holtmann aus der 4a mit nach Hause nehmen.

Alle Teilnehmer des Schulentscheids konnten sich als Belohnung für ihre guten Leistungen einen Buchpreis vom gut gefüllten Büchertisch aussuchen. Die 3 Sieger konnten sich zusätzlich noch über eine Urkunde und Büchergutscheine vom Loewe Verlag freuen.

Die 2. Klassen nahmen die gelungenen Lesungen zum Anlass im Anschluss klasseninterne Lesewettbewerbe als Probelauf für das nächste Jahr durchzuführen. 

Sozialpreis und Buddy Urkundenverleihung 2012

Am 25.02.12 fand zum zweiten Mal die Verleihung des Sozialpreises in den Klassen 3-9 statt.

Ausgezeichnet wurden einzelne Schüler, die sich besonders sozial innerhalb der Klasse oder der Schulgemeinde im Schuljahr 2011/12 verhalten haben.

Die Preisträger wurden innerhalb der Klasse gewählt.

Die Abschlussklassen 9 & 10 erhielten ihre Sozialpreise bereits am vergangenen Freitag bei ihrer Entlassfeier.

Zudem erhielten alle am Buddy-Projekt beteiligten SchülerInnen eine Urkunde für ihren Einsatz und ihr Engagement an diesem neuen Projekt.

Erste Sozialpreisverleihung der Klassen 3-10 an der EKS 2011

Am Montag den 06.06.11 überreichten Rektor Joachim Pehlke und Konrektorin Rita Sommerlad die Urkunden an insgesamt 19 Schüler, verbunden mit einem 10-Euro-Büchergutschein. "Ihr habt euch in zahlreichen Projekten und auch im Alltagsgeschehen durch persönlichen Einsatz, Ideenreichtum und Hilfsbereitschaft hervorgetan", lobte der Schulleiter die Preisträger. Dieser positive Denkansatz hätte maßgeblich zur Verbesserung des jeweiligen Klassenklimas beigetragen und dem gewünschten Gefühl des "Miteinander" an der ganzen Schule erheblichen Auftrieb gegeben. So würden zum Beispiel die Schüler der Klasse 9 jenen der Klasse 5 (die zum Teil neu an der weiterführenden EKS sind) mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gleiches täten die Sechstklässler, die in einem so genannten Mentorenprojekt die persönliche Betreuung von Erstklässlern übernähmen, um ihnen den Übergang von der Kita in die Schule zu erleichtern. Pehlke: "Ich bin nicht nur stolz auf die heutigen Preisträger, sondern auch auf alle unsere Schüler und ihre Eltern, die immer wieder gern hier zusammenkommen." Sie alle würden sich in erheblichem Maß mit der EKS identifizieren.

Mit dem Schulsozialpreis ausgezeichnet wurden: Laura Destina Friedrich, Felix Neunzig, Franziska Makosch, Valentin Haas, Luisa Baumann, Marco Schwab, Nico Würtemberger, Marietta Eckert, Tyrone-Chester Corbett, Sven Metzger, Jana Deubel, Laura Zeiß, Lucas Hermann, Philip Neitzel, Ronja Elias, Dennis Mader, Ysfak Yüksel, Merle Skrandies und Benedikt Dill.

 

Vorlesewettbewerb der Grundschule am 24.2.2011

Mit Eifer beteiligten sich die Dritt- und Viertklässler der Erich Kästner-Schule am Vorlesewettbewerb unserer Grundschule.

 

Im Vorfeld ermittelten die Schülerinnen und Schüler im Deutschunterricht gemeinsam mit ihren Deutschlehrern die drei besten Leserinnen und Leser einer Klasse. Vorgelesen wurden selbst gewählte Buchauszüge aus einem Lieblingsbuch.

 

Heute fand dann mit Unterstützung einer 5-köpfigen Jury die Endausscheidung statt.

Den dritten Platz belegte Valentin Haas (Klasse 3c), Platz zwei erreichte Jamuna Goergen (Klasse 4b) und den ersten Platz gewann Chiara Wehrheim (Klasse 4a). Alle drei Sieger und Mitstreiter erhielten als Anerkennung einen Buchpreis.

 

Wir gratulieren den Gewinnern und bedanken uns bei allen Vorlesern für die tollen Geschichten, die uns die Möglichkeit gegeben haben, viele neue und spannende Bücher zu entdecken!

 

Vorlesewettbewerb 2010/ 11 - Kreisentscheid

Im Rahmen des Vorlesewettbewerbs 2010/11 wurden am 8. Februar 2011 in der Stadtbücherei Bad Nauheim die besten Leserinnen und Leser ermittelt.

31 Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Wetterau nahmen an dem Wettbewerb teil, so auch unsere Schulsiegerin Jana Deubel aus der Klasse 6b H/R.

 

Jana erzählt:

 

Der Lesewettbewerb am 8. Februar

 

Der Tag fing um 8:15 Uhr an der Schule an. Gemeinsam mit Frau Simonis, meiner Klassenlehrerin, fuhr ich nach Bad Nauheim. Wir hörten den anderen Schülerinnen und Schülern zu. Als ich dann aufgerufen wurde, war ich so richtig aufgeregt. Ich stellte das Buch "Arthur und die vergessenen Bücher" vor. Doch ich war so aufgeregt, dass ich einige wichtige Stellen vergessen habe. Beim Lesen war ich dann nicht mehr so nervös. Allerdings war ich sehr froh, als die vier Minuten Lesezeit vorbei waren. Denn jetzt konnte ich es so richtig genießen, den anderen zuzuhören. In der Pause gab es Kaffee, Tee und Kuchen. Für uns Kinder war der Kuchen und der Tee umsonst. Die Begleitpersonen mussten alles bezahlen.

Die Bücher, die die anderen Jungen und Mädchen vorstellten, waren total cool. Mir hat das Buch "Die schrecklichsten Mütter der Welt" von Sabine Ludwig und Isabel Kreitz von Dressler am besten gefallen. Die Mütter verhalten sich in der Geschichte wie kleine Mädchen. Die vorgelesene Stelle brachte alle zum Lachen.

Gegen 12:00 Uhr war die Siegerehrung. Ich habe zwar nicht gewonnen, aber ich fand das überhaupt nicht schlimm. Hauptsache, ich war dabei! Es ist auch ein richtig schönes Gefühl, dabei gewesen zu sein. Dieses Gefühl kann man kaum beschreiben.

Übrigens hat jedes Kind eine Urkunde und ein Buch als Belohnung bekommen und alle Schülerinnen und Schüler wurden noch einmal gelobt. Ich war mächtig stolz!

 

Geschrieben von Jana Deubel


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Copyright © Erich Kästner-Schule, Rosbach-Rodheim