Aktuelle Informationen und das Wahlausschreiben finden Sie hier.

 

 

Infos zum Ganztag finden Sie hier.

 

Bilder und Impressionen von der Aufführung vom 19.06.2017, "Die wundersame Reise des Sebastian Blue" befinden sich hier.

 

 

Impressionen der 50-Jahrfeier befnden sich hier.

 

Wir haben eine neue Telefonnummer:

 

Tel.: 06007 - 917708-0
Fax: 06007 - 917708-21

 

 

Der aktuelle Terminplan für das Schuljahr 2017/2018 befindet sich hier.

 

 

 

 

 

---------------------------

ELTERN-INFO

---------------------------

 

Hier befinden sich alle aktuellen Speisepläne.


 

--------------------------------

SCHÜLER-INFO

--------------------------------

 

--------------------------

TIPPS + LINKS

--------------------------

 

Förderverein EKS

 

Kultusministerium Hessen

 

Bildung in Deutschland

 

Grundschulforum

 

Schulferien

 

Impressionen zum Tag der offenen Tür

Juli

Wetterauer Zeitung 30.07.11

In nur einem Jahr soll die Drei-Feld-Sporthalle südlich der Erich-Kästner-Schule stehen. Bereits am Donnerstag, 18. August, wird der Grundstein der Halle gelegt. (Foto: sdo)
In nur einem Jahr soll die Drei-Feld-Sporthalle südlich der Erich-Kästner-Schule stehen. Bereits am Donnerstag, 18. August, wird der Grundstein der Halle gelegt. (Foto: sdo)

Bauantrag für Großsporthalle genehmigt

Brechtel: Fertigstellung für Sommer 2012 vorgesehen - SG-Vorsitzender: Wir sind sehr zufrieden

Rosbach-Rodheim v. d. H. (pm/lk): Das Kreisbauamt des Wetteraukreises hat den Neubau einer Drei-Feld-Sporthalle in Rodheim genehmigt. Jetzt könnten die geplanten Bauarbeiten zügig eingeleitet werden, teilt Bürgermeister Detlef Brechtel mit.

Nach vier Jahren Planungs- und Genehmigungsphase soll die 5,2 Millionen Euro teure Großsporthalle bereits im Sommer 2012 fertiggestellt sein.

 

Die Drei-Feld-Sporthalle soll Mittelpunkt des neuen Rodheimer Sportzentrums werden, das die Stadt südlich der Erich-Kästner-Schule baut. Die Investitionskosten zur Errichtung der neuen Halle belaufen sich auf 5,2 Millionen Euro.

Der gesamte Neubau wird 62 Meter lang und rund 50 Meter breit sein und damit eine Grundfläche von rund 3000 Quadratmetern haben. Das Gebäude wird zehn Meter hoch werden.

Die Halle soll im vorderen Bereich direkt an die neue Erschließungsstraße angebunden und durch den Kreisel im Bereich der Petterweiler Straße erschlossen werden.

Das Sportzentrum wird nach seiner Fertigstellung aus der Drei-Feld-Sporthalle, einem großen Spielfeld mit Tribüne, einem Junioren-Spielfeld sowie vier Beachvolleyball-Feldern, ebenfalls mit Tribüne, bestehen.

In Ergänzung der Drei-Feld-Sporthalle erhalte die SG Rodheim in einem direkt angebundenen zweigeschossigen Nebentrakt zusätzliche Räume für die Geschäftsstelle, das Clubheim mit Küche und Lager sowie im Obergeschoss eine kleine Sporthalle und einen Sportraum mit Umkleiden, Duschen und Toiletten.

Nach dem aktuellen Zeitplan soll die Halle bereits im Sommer 2012 bezugsfertig an die Stadt Rosbach übergeben werden.

 

Teuerstes Projekt der letzten 30 Jahre

 

Der Bau des Sportzentrums sei das größte und kostenträchtigste Bauprojekt der letzten drei Jahrzehnte in Rosbach, betont der Bürgermeister. Die Entscheidung, die benötigten Gelder hierfür bereit zu stellen, sei den städtischen Gremien deshalb nicht leicht gefallen.

Die Stadt habe sich in enger Zusammenarbeit mit der SG Rodheim zu diesem »finanzpolitischen Kraftakt« entschlossen, weil es darum gehe, den Vereinen geeignete Sportplätze zur Verfügung zu stellen und den Kindern und Jugendlichen interessante und attraktive Freizeitangebote zu machen. Hinzu gekommen sei, dass die vorhandene alte Schulsporthalle der Erich-Kästner-Schule, die auch von den Vereinen mitbenutzt wird, marode sei und aufgrund erheblicher baulicher Mängel bald nicht mehr genutzt werden könne.

Die Entscheidung der Stadt, das Bauprojekt anzugehen, sei durch die Zusage des Wetteraukreises erleichtert worden, als Ersatz für die marode Schulsporthalle einen Zuschuss für den Neubau in Höhe von 950 000 Euro bereitzustellen.

Im vergangenen Jahr konnte Brechtel im neuen Sportzentrum bereits einen Rasenplatz sowie einen neuen Kunstrasenplatz einweihen. Der Grundstein für die Großsporthalle soll ebenfalls zeitnah, am 18. August, gelegt werden.

»Wir glauben, das wird eine tolle Halle, die uns und der Bevölkerung großen Nutzen bringen wird«, sagt Hans-Jürgen Gornik, Vorsitzender der SG Rodheim. Die Stadt habe die SG, die 250 000 Euro der Kosten zu tragen habe, eng in die Planungen eingebunden. »Wir sind sehr zufrieden, auch wenn es jetzt ein bisschen länger gedauert hat.«


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Copyright © Erich Kästner-Schule, Rosbach-Rodheim