Aktuelle Informationen und das Wahlausschreiben finden Sie hier.

 

 

Infos zum Ganztag finden Sie hier.

 

Bilder und Impressionen von der Aufführung vom 19.06.2017, "Die wundersame Reise des Sebastian Blue" befinden sich hier.

 

 

Impressionen der 50-Jahrfeier befnden sich hier.

 

Wir haben eine neue Telefonnummer:

 

Tel.: 06007 - 917708-0
Fax: 06007 - 917708-21

 

 

Der aktuelle Terminplan für das Schuljahr 2017/2018 befindet sich hier.

 

 

 

 

 

---------------------------

ELTERN-INFO

---------------------------

 

Hier befinden sich alle aktuellen Speisepläne.


 

--------------------------------

SCHÜLER-INFO

--------------------------------

 

--------------------------

TIPPS + LINKS

--------------------------

 

Förderverein EKS

 

Kultusministerium Hessen

 

Bildung in Deutschland

 

Grundschulforum

 

Schulferien

 

Impressionen zum Tag der offenen Tür

November 2010

Wetterauer-Zeitung 30.11.2010

 

Tänze bestimmen den Weihnachtsmarkt


Rosbach-Rodheim v. d. H. (sky). Schon zum achten Mal hatten die »Rodheimer Weihnachtsmänner« und ihre weiblichen Gegen-

stücke von der Tanzgarde zum Weihnachtsmarkt in die Neue Straße eingeladen - und wieder einmal herrschte dichtes Gedränge in der sonst eher ruhigen Gegend.

 

An rund zwei Dutzend Buden und Ständen duftete es nach Feuerzangenbowle, heißen Suppen oder Gyros, und für Süßschnäbel gab das Angebot vom Liebesapfel bis zum Weihnachtsplätzchen so ziemlich alles her.

 

Eröffnet worden war der Markt durch Bürgermeister Detlef Brechtel und Blütenkönigin Susanne I., die den Anwesenden ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Bühnendarbietungen versprachen. Da begeisterten die Vorschulkinder des Kindergartens und die »Regenbogenpiepmätze« ebenso wie die schon etwas älteren »Bumblebees« der Tanzgarde, aber auch für die Rodheimer Stepper, die »Little Devils« und die »Crazy Devils« gab es mehr als verdienten Applaus. Als zwischendurch noch der Verein Waldritter mit seinen Vorführungen von mittelalterlichen Tänzen zum Mitmachen einlud, konnte man sich nicht des Eindrucks erwehren, dass den Mädchen in Rodheim das Tanzen schon in die Wiege gelegt wird.

 

»Ich freue mich, dass wir so viele junge Menschen unter den Marktbesuchern haben«, sagte Ober-Weihnachtsmann Peter Desor, der von seinem knallroten Bauwagen aus in luftiger Höhe den richtigen Ton für das Bühnengeschehen beisteuerte. Die erst 14-jährige Sängerin Alina von Hayn, die mit Songs wie »Last Chrismas« oder »Hallelujah«, aber auch mit peppigen Hits beeindruckte, hatte gleich einen ganzen Fanclub Gleichaltriger mitgebracht. »Die müssen wir im nächsten Jahr wieder engagieren, die hat echt was drauf«, staunte einer der Männer vom zehnköpfigen Organisationsteam.

 

Das Kinderkettenkarussell, das sich bis in den Abend hinein drehte, durfte eine kleine Pause einlegen, als der Nikolaus und sein Engel nach Einbruch der Dunkelheit kleine Geschenke an die Kinder verteilten. »Für viele Kinder ist das der Höhepunkt«, sagte eine junge Mutter, deren Sohn gerade eine Tüte mit Leckereien in Sicherheit brachte.

 

An den Ständen herrschte indes große Betriebsamkeit. Doch auch Bleibenderes fand genügend Interessenten: Ob Kirschkernkissen oder Weihnachtsgestecke, ob Duftseifen, Fröbelsterne oder Quetschemännchen - hier stieß so manch liebevoll gefertigtes Exemplar auf einen Käufer. »Holen Sie sich doch bei uns ein Lesezeichen«, warb ein junger Verkäufer am Stand der Erich-Kästner-Schule. Fleißige Schülerhände hatten für den Weihnachtsmarkt dekorative Mooskugeln, Essig aus dem schuleigenen Kräutergarten, aber auch Pralinen, Plätzchen, Baumanhänger und vieles mehr hergestellt. »Am besten gehen die Pralinen«, meinte er.

 

Als kurz vor 22 Uhr die ersten Stände wieder abgebaut wurden, zeigte Desor sich sichtlich zufrieden: Vor allem die Tatsache, dass auch die Tombola wieder großen Zuspruch gefunden hatte, freute ihn. »Der Reinerlös aus dem Losverkauf wird wie im letzten Jahr wieder den Rodheimer Kindereinrichtungen zugute kommen«, erklärte er. »Meist bleiben um die 1000 Euro übrig.«


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Copyright © Erich Kästner-Schule, Rosbach-Rodheim