Aktuelle Informationen und das Wahlausschreiben finden Sie hier.

 

 

Infos zum Ganztag finden Sie hier.

 

Bilder und Impressionen von der Aufführung vom 19.06.2017, "Die wundersame Reise des Sebastian Blue" befinden sich hier.

 

 

Impressionen der 50-Jahrfeier befnden sich hier.

 

Wir haben eine neue Telefonnummer:

 

Tel.: 06007 - 917708-0
Fax: 06007 - 917708-21

 

 

Der aktuelle Terminplan für das Schuljahr 2017/2018 befindet sich hier.

 

 

 

 

 

---------------------------

ELTERN-INFO

---------------------------

 

Hier befinden sich alle aktuellen Speisepläne.


 

--------------------------------

SCHÜLER-INFO

--------------------------------

 

--------------------------

TIPPS + LINKS

--------------------------

 

Förderverein EKS

 

Kultusministerium Hessen

 

Bildung in Deutschland

 

Grundschulforum

 

Schulferien

 

Impressionen zum Tag der offenen Tür

Ganztag / Schulsozialarbeit (Archiv)

Ostercamp 2011

Büffeln, Action und Fun im Ostercamp der EKS

Pauken, während andere Ferien machen

 

Nicht nur büffeln, lernen und Versäumtes nachholen war beim Ostercamp 2011 die Losung für die 28 Schülerinnen und Schüler der EKS, sondern auch Kunst- und Sportaktivitäten am Nachmittag sorgten für ein entspanntes Miteinander zwischen den Teilnehmern und den acht Betreuerinnen und Betreuer.

Noch einmal richtig Gas geben, um sich auf die Abschlussprüfung vorzubereiten, um eine Ehrenrunde zu verhindern, war an vier Tagen angesagt. Und das auch noch freiwillig, an denen die Haupt- und Realschüler versuchten, ihre Zensuren im Crashkurs aus dem Keller zu holen, um die Voraussetzung für einen optimalen Schulabschluss zu erreichen. Um ihren Ziel näher zu kommen, konnten sie verschiedene Fächerkombinationen wählen.

Abschlussgefährdete Schüler, die in ihren Problemfächern auf einer Fünf oder einer Vier minus standen, hatten während dieser vier Tage die Möglichkeit, ihren Notenschnitt zu verbessern.

Anders als im Klassenverband konnte man in der Kleingruppe gezielter mit den Schülern arbeiten.

Gecoacht wurden sie dabei von acht Honorarkräften, die als U-Plus-Kräfte an der EKS tätig sind, Ober-Schülerinnen und angehende Studenten.

Unterrichtet wurden die Schüler in Kleingruppen mit maximal zehn Teilnehmern von 9.00 bis

etwa 13.00 Uhr, nur unterbrochen von zwei 30minütigen Pause, wo sie nach Herzenslust ein Brunch genießen konnten. Auf einem langen mit vielen gesunden Schmankerl angerichteten Tisch konnten die verbrauchten Energie-Akkus wieder aufgetankt werden.

Nach einer Doppelstunde Mathe, Englisch oder Deutsch konnten sich die Camp-Teilnehmer am Nachmittag gemeinsam beim Brennball oder anderen sportlichen Aktivitäten in der Turnhalle oder auf dem Beachvolleyballfeld abreagieren oder an einem Mal- und Tonarbeiten-Kurs teilnehmen.

Raus aus dem Camp-Alltag, rein ins Abenteuer - Teilnehmer suchen Herausforderung

Einen Ferienspaß, der besonderen Art, erlebten die Schüler und Schülerinnen mit ihren Betreuer/innen, am letzten Tag des Camps, im Hochseilgarten Seulberg.

Endlich, nach einem mit Mathematik, Deutsch oder Englisch angereicherten Vormittag, sich neuen Herausforderungen stellen, soziale Kompetenz zeigen, Rücksichtnahme auf weniger sportliche Teilnehmer nehmen, planvoll handeln, die Überwindung von eigenen Grenzen spüren und dabei natürlich viel Spaß in der freien Natur haben, war die Aufgabe für diesen erlebnispädagogischen Nachmittag.

In Kleingruppen, höchst motiviert absolvierten die EKS Schüler problemlos mehrere Kletter-Parcours.

Bei schwindelten Höhen, das nächste Ziel vor Augen, den inneren Schweinehund bekämpfen, Teamgeist zeigen und Selbstvertrauen gewinnen war das oberste Gebot für diese Abschlussveranstaltung.

 

Maria Schäfer Schulsozialarbeit


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Copyright © Erich Kästner-Schule, Rosbach-Rodheim