Aktuelle Informationen und das Wahlausschreiben finden Sie hier.

 

 

Infos zum Ganztag finden Sie hier.

 

Bilder und Impressionen von der Aufführung vom 19.06.2017, "Die wundersame Reise des Sebastian Blue" befinden sich hier.

 

 

Impressionen der 50-Jahrfeier befnden sich hier.

 

Wir haben eine neue Telefonnummer:

 

Tel.: 06007 - 917708-0
Fax: 06007 - 917708-21

 

 

Der aktuelle Terminplan für das Schuljahr 2017/2018 befindet sich hier.

 

 

 

 

 

---------------------------

ELTERN-INFO

---------------------------

 

Hier befinden sich alle aktuellen Speisepläne.


 

--------------------------------

SCHÜLER-INFO

--------------------------------

 

--------------------------

TIPPS + LINKS

--------------------------

 

Förderverein EKS

 

Kultusministerium Hessen

 

Bildung in Deutschland

 

Grundschulforum

 

Schulferien

 

Impressionen zum Tag der offenen Tür

EKS Journal

Ausgabe 3

Datum: 09.03.2015

Inhalt

 

 
   

v  Interview

v  Der Tag der offenen Tür

v  Die neue Redaktion stellt sich vor

v  Was wünschen sich die 10er an der EKS

v  Rewe Tag

 

zurück

 

Interview: Frau Stork

 

1.      Wie lange sind Sie schon an der Schule?

 

Seit 2011

 

2.      Waren Sie schon immer Lehrerin?

 

 

 

Nein, war ich nicht. Ich habe früher im Einkauf von Leiterplatten bei der Firma Linotype gearbeitet.

 

 

 

3.      Haben Sie eine eigene Klasse?

 

Ja, die zehnte Klasse

 

4.      Welche Fächer unterrichten Sie?

 

Ich unterrichte die Fächer Kunst, Physik, Geschichte, PoWi, Biologie, Arbeitslehre, Erdkunde, WPU und Mathe.

 

5.      Was machen Sie sonst so an der Schule?

 

Ich leite die Buddy AG.

 

6.      Macht Ihnen der Beruf Spaß?

 

 

 

Ja er macht mir Spaß, weil man nie weiß, was an dem Tag passiert. Die Stunden gehen schnell rum und die Schüler sind freundlich zu mir und lernen (hoffe ich) viel.

 

 

 

7.      Sind Sie zufrieden damit, wie es an der Schule läuft? Was wünschen Sie sich?

 

Ich bin zufrieden. Man kann immer an allem rummeckern.

 

8.      Wie lange haben Sie noch vor an der EKS zu bleiben?

 

Solange es mir noch Spaß macht und die Finanzen es erfordern.

 

9.      Was wollten Sie früher werden?

 

Alles Mögliche von Friseurin bis Architektin, aber ich habe auch als Kind schon immer gerne Lehrerin gespielt.

 

10.   Welches Fach unterrichten Sie am liebsten?

 

 

 

Kunst, Geschichte, Erdkunde und Mathe machen mir am meisten Spaß.

 

 

 

Isabelle Lopez

 

zurück

 

 

 

Der Tag der offenen Tür

 

Am 13. Februar 2016 fand der diesjährige Tag der offenen Tür statt.

 

Zwischen 12 und 15 Uhr hatten Schüler, Eltern der Schüler und zukünftige Schüler Zeit, die Erich Kästner Schule zu besichtigen.

 

Um 12 Uhr fand die Begrüßung durch den Schulleiter statt und anschließend sang der Schulchor.

 

Anschließend konnte man durch verschiedene Klassenräume laufen, wo sich die unterschiedliche Projekte vorstellten.

 

Man konnte die Station „English Tea Time“ bei Frau Albrecht und Frau Borsig-Sieben besuchen, wo ausschließlich Englisch gesprochen wurde und sich die Englisch Lehrer und einige Schüler vorgestellt haben.

 

Die 9. Klasse stellte gemeinsam mit Frau Freudenhammer und Frau Reitz das Projekt „Biologie - die Erde lebt“ vor.

 

Frau Trauschold verbrachte den Tag im Computer-Raum, wo man zum Fachbereich Informatik am PC arbeiten und zeichnen konnte.

 

Im Physikraum konnte man mit Herr Hienz gemeinsam physikalische Experimente durchführen.

 

Frau Gallus, Frau Küchenmeister und Schüler bereiteten in der Schulküche Pizzabrötchen zu, die dann verkauft wurden.

 

Im Werkraum stellten sich die Fachbereiche Kunst und Arbeitslehre gemeinsam mit Frau Schott und Frau Schatz vor.

 

Der Fachbereich Chemie stellte sich gemeinsam mit Frau Dr. Völker im Chemieraum vor, wo Schüler einige kleine Experimente machen konnten, unterstützt von Schülern der Klasse 10.

 

Zum Thema Französisch gab es Unterrichtsbeispiele von Frau Dittrich.

 

Im Schüler Café gab es ein offenes Mitmachangebot des Ganztages durch Frau Brendel.

 

Der Fachbereich Musik stellte sich durch Frau König vor und der Fachbereich Sport wurde durch einen Bewegungsparcours von Frau Till, Herrn Hoffmann und einigen Schülerhelfern vertreten.

 

Für die Verpflegung waren zum einen Frau Simonis und ihr Grillstand, den sie zusammen mit Eltern und Schülern der 5. Klasse betrieb, zuständig und zum anderen konnte man gemütlich Kaffee und den leckeren gespendeten Kuchen der Eltern in der Mensa bei Frau Kraffzick und Frau Stork zu sich nehmen.                                                          Sara Zimmermann

 

zurück

 

Was wünschen sich die 10er an der EKS

 

 

Wir, die zehnte Klasse wünschen uns, dass wir bei kaltem Wetter in den Gängen bleiben dürfen, weil uns oft kalt ist und die Mensa zu voll.

 

Die Schülersprecher unserer Schule könnten sich mehr dafür einsetzen, dass wir irgendwo einen Raum/Gang bekommen, wo wir uns in den Pausen aufhalten dürfen.

 

Natürlich müssten wir dafür auch ein gewisses „Benehmen“ haben. Jedoch wünschen wir uns einen Schulleiter, der uns Vertrauen entgegen bringt und  unseren „Wünschen“ eine Chance gibt.

 

Auch wünschen wir uns, dass wir auf die Toiletten gehen können und da auch Toilettenpapier ist. Wir alle finden es unfair, dass wir dafür „bestraft“ werden, weil andere mit dem Toilettenpapier spielen und es herumwerfen. Wir können uns bemühen, dass wir denen, die das machen und sich nicht gut benehmen, sagen, dass sie es lassen sollen.                                          Die Redaktion

 

 

zurück

 

Besuch der Veranstaltung „REWE Karriere- Check 2016“

 

 

 

Die Klasse 10R ging am 25.02.16 gegen 09:10 Uhr gemeinsam von der Schule aus zum Rodheimer-Bahnhof, um anschließend mit der Bahn nach Bad Homburg zu fahren. Die Bahn, die um 9.30 Uhr kam, brachte uns erst nach Friedrichsdorf, wo dann die S5 auf uns wartete und wir anschließend nach Bad Homburg fuhren. Dort hatten wir dann erst einmal einen Moment Freizeit, um essen und trinken zu besorgen und um in Kleingruppen ein wenig bummeln zu gehen.

 

Dann trafen wir uns alle gemeinsam wieder vor dem Kurhaus, wo die Veranstaltung „REWE Karriere- Check 2016“ stattfand. Als wir hinein gingen, fanden wir viele andere Klassen von verschiedenen Schulen vor. Alle Schüler und Lehrer wurden in der Veranstaltungshalle von dem Regionalleiter von REWE und von Daniel Fischer (HR3) begrüßt. Uns wurden verschiedene Stationen vorgestellt, an der wir gewisse „Challenges“ ausprobieren konnten. Darunter war z.B. die Leergut-Challenge, bei der man einen vollen Einkaufswagen voller Leergut neben sich stehen hatte und man die Flaschen in leere Kästen einsortieren musste. Bei der Toilettenpapier-Challenge musste man das Toilettenpapier stabil aufeinander stapeln. Die Wiege-Challenge bestand daraus das Gewicht von Fleisch zu schätzen. An der Kassen-Challenge hatte man einen kleinen Einkaufswagen mit verschiedenen Produkten neben sich stehen und es ging darum, so schnell wie möglich, die Ware über die Kasse zu ziehen. Dann gab es noch die Waren-Challenge und die Logistik-Challenge. Bei all diesen Aufgaben ging es um Schnelligkeit. Es gab einen Bereich, der nannte sich Styling-Challenge, dort konnte man geschminkt werden, bekam eine Bluse oder ein Hemd, wurde anschließend professionell fotografiert und bekam dann Bewerbungsfotos. An einer Station konnte man Einstellungstests machen und mit Marktleitern und Mitarbeiter von Rewe persönlich reden, um spezifisch Fragen zu stellen. Wenn man seine Bewerbung abgab, den Einstellungstest bestand und ein persönliches Gespräch führte, konnte man an diesem Tag sogar mit einem Ausbildungsvertrag in der Tasche nach Hause gehen.

 

Zum Schluss gab es eine Siegerehrung, für diejenigen, die bei den Challenges den ersten Platz gemacht haben. Unsere Schule hatte in zwei Stationen die Nase vorne gehabt und Handy-Karten gewonnen. Nach ein paar abschließenden Worten von dem Regionalleiter war die Veranstaltung zu Ende und wir machten uns auf den Heimweg.

 

Im Großen und Ganzen fand ich, dass der Tag sehr informativ und sicherlich auch hilfreich war, für diejenigen, die sich eine Ausbildung bei REWE vorstellen können.

Katharina Guthier

 

 

zurück

 

Redaktion: WPU-Kurs II-2016 PC-Führerschein bei Frau Stork

Katharina Guthier

Isabelle Lopez

Jenny Schmidt

Sara Zimmermann

 

zurück


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Copyright © Erich Kästner-Schule, Rosbach-Rodheim