Aktuelle Informationen und das Wahlausschreiben finden Sie hier.

 

 

Infos zum Ganztag finden Sie hier.

 

Bilder und Impressionen von der Aufführung vom 19.06.2017, "Die wundersame Reise des Sebastian Blue" befinden sich hier.

 

 

Impressionen der 50-Jahrfeier befnden sich hier.

 

Wir haben eine neue Telefonnummer:

 

Tel.: 06007 - 917708-0
Fax: 06007 - 917708-21

 

 

Der aktuelle Terminplan für das Schuljahr 2017/2018 befindet sich hier.

 

 

 

 

 

---------------------------

ELTERN-INFO

---------------------------

 

Hier befinden sich alle aktuellen Speisepläne.


 

--------------------------------

SCHÜLER-INFO

--------------------------------

 

--------------------------

TIPPS + LINKS

--------------------------

 

Förderverein EKS

 

Kultusministerium Hessen

 

Bildung in Deutschland

 

Grundschulforum

 

Schulferien

 

Impressionen zum Tag der offenen Tür

Aktionen & Projekte

Bereich "Verkehrserziehung SEK I"

Fünfter Drogen- und Alkoholpräventionstag an der Erich Kästner-Schule in Rodheim

 

Am 27. April 2017 fand an der Erich Kästner-Schule Rodheim der 5. Drogen- und Alkoholpräventionstag statt, an dem Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen hautnah mit den Gefahren im Straßenverkehr vertraut gemacht wurden.

 

Zu Beginn des Aktionstages, der von Fr. Simonis (Lehrerin an der EKS) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Verkehrswacht, der Polizei und dem Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe organisiert worden war, referierte PHK Jürgen Sill von der Polizei Friedberg über die Gefahren im Straßenverkehr, speziell in Verbindung mit Drogen- und Alkoholkonsum, und die daraus resultierenden rechtlichen Konsequenzen.

 

Anschließend durchliefen die Schülerinnen und Schüler 7 Stationen, an denen sie in Theorie und Praxis weitere Tipps zum Verhalten im Straßenverkehr bekamen.

 

So stellte ein Überschlagssimulator (von der Firma „crash-instructor“) zwei SchülerInnen in einem Auto buchstäblich auf den Kopf. Aus dieser Lage mussten sich die Betroffenen dann unter Anleitung befreien, um so im Ernstfall weitere Verletzungen zu vermeiden.

 

Ausgelassener verliefen die Übungen bei Herrn Rauschenberg vom Zentrum für Jugendberatung und Suchthilfe mit den sogenannten Rauschbrillen, mit denen die Teilnehmer versuchen mussten, geradeaus zu laufen oder mit einem Bobby-Car einen Parcours abzufahren.

 

Herr Wall von der Deutschen Verkehrswacht referierte über Brems-, Reaktions- und Anhalteweg. An einer weiteren Station galt es, schnelle erste Hilfe am Unfallort zu leisten.

 

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten Selina, Mia, Mieke, Carmen und Ece aus der 6. Klasse und die Klassenlehrerinnen der teilnehmenden Klassen Fr. Freudenhammer,

 

Fr. Kraffzick und Fr. Küchenmeister.

 

Den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern wurden in den Pausen Getränke, Kuchen und frisches Obst (Elternspenden) angeboten.

 

Herr Hienz war als Fotograf unterwegs und hielt diesen Tag in eindrucksvollen Bildern fest. In einer Nachbesprechung lobten die Referenten die Disziplin und das Interesse der Schülerinnen und Schüler, sowie die gute Organisation des Aktionstages. Auch die anwesenden Schülerinnen und Schüler äußerten sich sehr positiv zu diesem etwas anderen „Schultag“.

 

 

Die Veranstaltung wurde gesponsert von der Volksbank Mittelhessen, der Sparkasse Oberhessen, der Firma Clemens Neisel - Autolackierung und Karosserie - und dem Förderverein „Freunde der Erich Kästner-Schule e.V.“

 

Schulskikurs 2015

Alle haben das Skifahren gelernt!


Bei strahlendem Sonnenschein kamen 41 Schüler der Erich Kästner-Schule Rodheim, mit Klassenlehrerinnen und Skilehrer/innen auf der Postalm am Wolfgangsee an.

Das anfängerfreundliche Skigebiet bot beste Pistenverhältnisse für den 7-tägigen Skikurs.

Mit der Welserhütte und dem Appartementhaus Obweg hatte man eine Unterkunft, die mit österreichischer Küche und der Lage, direkt an der Skipiste, zur guten Stimmung beitrug.

 

Für fast alle Schüler war das Skifahren eine neue Sportart.

Durch das Lehr -und Lernkonzept des EKS Skiteams mit U. Till,

F. Baumhammel und D. Göritz, stellten sich schnell Erfolge ein. Auf das unterschiedliche Lerntempo sowie auf die Kompetenzen im sportlichen Bereich, konnte das Team individuell eingehen.

Die Klassenlehrerinnen Frau Simonis und Frau Reitz waren erstaunt über die Disziplin, Rücksichtnahme und soziale Kompetenz in den einzelnen Skigruppen.

Begonnen am Anfängerlift, haben die Schüler jeden Tag Fortschritte gemacht und konnten, was am 1. Tag keiner geglaubt hatte, rote Pisten und eine schwarze Abfahrt fahren.

Neben dem Skilaufen wurden noch Snowtubingrennen, Schlittenfahren bei Flutlicht und eine Fackelwanderung angeboten.

Das Abendprogramm war mit Gesellschaftsspielen, Sketchen, Sportactionfilmen, der Skitaufe und Skitheorie ausgefüllt.

Mit viel Spannung fand am letzten Tag das Abschlussrennen statt. Die Ergebnisse bei der abendlichen Siegerehrung, unterteilt in Anfänger- und Fortgeschrittene, brachten einige Talente hervor.

Mit der Apres-Ski-Party auf der Terrasse der Welserhütte wurde die gelungene Woche beendet.

Alle haben Ski fahren gelernt und neue Erfahrungen und Eindrücke aus den Alpen mitgebracht.

Die Abgeschiedenheit der Postalm und das Leben auf einer Almhütte war eine besondere Erfahrung, denn auch ohne Elektronik und Fastfood kam keine Langeweile auf.

 

 

 

  • Kooperationsvereinbarung zwischen BARMER GEK und der EKS ...hier

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie | Sitemap
Copyright © Erich Kästner-Schule, Rosbach-Rodheim